Wir bilden
Erzieherinnen und Erzieher aus.
Bewerben Sie sich jetzt!

Unsere Werte

Engagiert - die Evangelischen Fachschulen für Sozialpädagogik bieten eine qualifizierte Ausbildung für Erzieherinnen und Erzieher an. Dabei sollen neben fachlich-inhaltlichen Kompetenzen auch persönlichkeitsbildende Werte vermittelt werden. So steht in der Ausbildung die Schülerin bzw. der Schüler im Mittelpunkt des Ausbildungsgeschehens, die Individualität, aber auch die Teamarbeit wird gesehen und gefördert. Ebenso wird auf einen starken unmittelbaren Praxisbezug der Ausbildung geachtet. Die Schulen bringen sich in verschiedenen Gremien zu bildungspolitischen Themen vor Ort, aber auch auf Landes- und Bundesebene ein.

Christlich - Grundlage allen Handelns in den Schulen ist das christliche Menschenbild, das auf dem Evangelium basiert und eine tolerante, weltoffene, soziale wie gesellschaftspolitisch engagierte Einstellung aller am Ausbildungsprozess Beteiligten voraussetzt. Wir nehmen alle Schülerinnen und Schüler auf, die an einer profilierten, guten Ausbildung, an einem regen Schulleben und dem evangelischen Profil interessiert sind. Eine Abmeldung vom Fach Religion/Religionspädagogik ist an unseren Schulen nicht möglich.

Das ausgeprägte Schulleben mit vielfältigen Angeboten und Aktivitäten geht über den sonst üblichen Schulbesuch weit hinaus.

Weltoffen - wir nehmen die Herausforderungen unserer Zeit und unserer Gesellschaft an, die sich auch im beruflichen Alltag zeigen. Wir fördern soziales Engagement und Toleranz durch bewusstes Kennenlernen von Neuem und Fremdem. Wir ermutigen zu respektvollem Miteinander, zur Kreativität und Offenheit. Mit den Praxiseinrichtungen und deren Trägern bestehen intensive und vertrauensvolle Kooperationen.

Dabei gilt immer: „Auf dem jeweiligen Hintergrund der Geschichte und des Profils einer jeden Fachschule soll die zeitgemäße Ausbildung pädagogischer Fachkräfte immer weiter entwickelt und gestaltet werden; Chancen und Freiräume einer privaten Schule mit staatlicher Anerkennung sind hierbei zu nutzen“ (Auszug aus der Präambel der Satzung der Fachschul-gGmbH).